Passgenaue Metallverarbeitung

Blech lasern – Funktion & Bestellung

Blech lasern zu lassen, ist eine der kostengünstigsten Varianten zur passgenauen Metallverarbeitung. Hier mehr zum Thema Laserschneiden erfahren!

1.500+

Zufriedene Kunden

5.500+

Verfügbare Maschinen

0,11%

Reklamationsquote

"Laser schneidet präzise durch Metall mit Funkenschlag"
„Laser schneidet präzise durch Metall mit Funkenschlag“

Präzise, wirtschaftlich und schnell

Bleche lasern lassen – unkompliziert und online

Das Laserschneiden von Blechen ist ein hervorragendes Trennverfahren bei der Bearbeitung von Metall. Insbesondere die sichtbare Präzision in Kombination mit der erstaunlichen Schnelligkeit des Verfahrens macht das Laserschneiden so einzigartig und gleichlautend beliebt – und zu einem der wirtschaftlichsten Verfahren auf dem Markt. 

CNC24 bietet die einzigartige Möglichkeit, Bleche lasern zu lassen und das Ganze unkompliziert online in Auftrag zu geben. Im Folgenden erfahren Sie interessante Hintergründe über Bleche im Allgemeinen und über das Laserverfahren im Speziellen. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert, welche Laserarten es gibt und welche primären Vorteile das Lasern von Blech und anderen Materialien bietet.

Blechsorten und Ihre Zusammensetzung

Was ist eigentlich Blech?

Der Begriff Blech beschreibt gewalztes, dünnes Metall zur Weiterverarbeitung. Es gibt eine beinahe unendliche Anzahl an unterschiedlichen Blechsorten, da auch die verschiedensten Metallzusammensetzungen zu Blech verarbeitet werden können. Hierzu gehören etwa Aluminium, Buntmetall und diverse Stahlsorten.

Bleche sind zumeist in Tafelform erhältlich und besitzen unterschiedliche Eigenschaften, die unter anderem durch ihre kalte oder warme Walzung im Vorbereitungsprozess entstehen. Wenn von Blechbearbeitung die Rede ist, sind damit grundsätzlich alle nicht zerspanenden Bearbeitungsverfahren von Blechen gemeint.

"Fein ausgeschnittene Metallmuster nach dem Laserschneideprozess"

Laserschneiden von Blech bei CNC24:

Laserschneiden

Technische Daten

Verfahrwege:X-Achse: bis 6.000 mm
Y-Achse: bis 3.200 mm
Materialstärke:bis 50 mm
Toleranzen:bis +/- 0,1 mm
Losgrößen:ab 1 Stück
Beste Dateiformate:STEP, PDF, DXF

Unsere Werkstoffe

Verfügbare Materialien

AluminiumMessing
BronzeNeusilber
Edelstahlweitere Materialien auf Anfrage
Stahl
Federstahl

Upload

Dateiformate

Angebot für Ihre Bauteile

Wir senden Ihnen innerhalb von 48 Stunden ein passendes Angebot für Ihre Bauteile

Blech in der Industrie

Verwendungs-bereiche von Blech

Sprechen wir über die Verwendung von Blech, sind die Einsatzbereiche schier unendlich. Industriezweige, die kein Blech benötigen, sind heutzutage an einer Hand abzählen.

So werden Blechverbindungen etwa in der Automobilindustrie verwendet, bei der Neuwagenherstellung ebenso wie etwa in der Aufbereitung von Oldtimern. Lochbleche sind für die Herstellung von Gehäusen und Geräteschränken gefragt, aufgrund ihrer Vielseitigkeit aber ebenso beliebt bei Designern zur Fertigung von Kunstobjekten. Darüber hinaus gibt es spezielle Apparatebau- und Anlagenbaubleche für die Fertigung. Ferner profitiert die gesamte Elektrotechnik von der Blech-Anwendung und auch die Lebensmittelbranche nutzt Bleche in vielfältiger Weiterverarbeitung.

Riffelblech, Lochblech und viele andere Blecharten können wir von CNC24 schnell und unkompliziert beschaffen – dank unseres starken Netzwerks aus über 500 ausgesuchten Produzenten.

"Lasergeschnittenes Metallgitter, bereit für die industrielle Anwendung"

Beliebte Blecharten und deren Eigenschaften

Blecharten und Einsatzgebiete der Werkstoffe

Aluminium

Aluminium ist um rund ein Drittel leichter als Stahl. Dennoch ist Alu je nach Legierung sehr robust und zeigt sich nicht minder witterungsbeständig. Der Werkstoff findet sich unter anderem sehr oft in der Leichtbaukonstruktion wieder, hier vor allem in der Fahr- und Flugzeugindustrie. Auch für Motor- und Getriebegehäuse ist Alu einer der Werkstoffe Nummer Eins, mit dem gerne gearbeitet wird. Aluminiumbleche sind in verschiedenen Stärken erhältlich.

Stahl

Stahlbleche sind vielseitig einsetzbar und werden zur Formung vieler verschiedener Bauteile verwendet. Stahl ist einer der wichtigsten Werkstoffe der verarbeitenden Industrie. Er wird oft im Transportwesen oder im Maschinenbau eingesetzt. Auch im gastronomischen oder medizinischen Umfeld spielt insbesondere Edelstahlblech als Ausgangsmaterial eine große Rolle, da Edelstahl sowohl sehr robust ist, als auch eine keimfreie Oberfläche aufweist. 

Im Heimbereich, vornehmlich in der Küche, glänzt Edelstahl durch seine Robustheit und Langlebigkeit. Legierungen mit Chrom und Nickel machen Edelstahl korrosions- und witterungsbeständig. Dies macht Stahlbleche zudem für die Verarbeitung im Außenbereich interessant. Edelstahlbleche erhalten Sie entweder roh, in geschliffener Version mit unterschiedlichen Körnungen oder auch als poliertes 3D-Spiegelblech. 

Darüber hinaus gibt es noch Cortenstahlbleche. Cortenstahl wird Kupfer, Chrom und Nickel zugegeben, um eine intensive Wetterbeständigkeit zu erreichen. Cortenstahl findet aufgrund seiner Wetterbeständigkeit oft im Gartenbereich Verwendung. Der Werkstoff sticht durch seine typische, rostrote Farbe des angesetzten Edelrostes auf. Geschrieben wird COR-TEN manchmal auch in dieser Form mit Bindestrich, die Bezeichnung beschreibt zu Englisch die Eigenschaften „corrosion resistant“ und „tensile strength“.

Kupfer

Kupfer ist weich und hat eine hervorragende Wärme- und Leitfähigkeit. Zudem zeichnet es sich durch seine Dehnbarkeit und Langlebigkeit aus. Kupfer ist eine exzellente Wahl zur Weiterverarbeitung innerhalb der Elektroindustrie, zum Beispiel für Stromleiter oder Platinen in Computer und Maschinen. Auch für Abdichtungen und im Bausektor der Dacharbeiten nutzt man es häufig. Kunsthandwerker und Schmuckhersteller fasziniert zudem die dekorative Farbe von Blech. 

Messing

Messing findet ebenfalls Einsatz in den verschiedensten Industriezweigen. Seine Stabilität und Korrosionsbeständigkeit machen es perfekt für die Fertigung von Rohren, Armaturen oder Fittings innerhalb des Sanitärbereichs. Auch Schiffsschrauben werden aus Messing hergestellt. Ferner wird Messing in der Steuer-, Mess- und Regeltechnik sowie im Maschinen- und Kraftwerksbau eingesetzt. Auch Feinmechaniker und Elektrotechniker entscheiden sich oft für Messing als Werkstoff. 

Messing kann je nach Legierung verschiedene Farbnuancen aufweisen, der Zinkanteil spielt hierbei die größte Rolle. Oft hat die Farbe eine große Ähnlichkeit zu Gold, was Messing schon seit der Antike für die Herstellung von Schmuck-, Kult- und Kunstgegenständen geradezu ideal macht.

Einsatzbereiche des Materials

Was bedeutet Blech lasern?

Laserschneiden gehört zu den thermischen Trennverfahren. Die computergestützte und berührungslose Bearbeitungstechnik ist eine hervorragende Möglichkeit, aus plattgewalzten Blechen vielfältiger Materialien wie zum Beispiel Stahl, Edelstahl oder Aluminium in Höchstgeschwindigkeit dreidimensionale Produkte, wie Profile, millimetergenau zuzuschneiden. Innerhalb der Feinblechverarbeitung zählt das Laserschneiden zum offiziell wirtschaftlichsten Trennverfahren. Das hat den Grund, dass nach dem fertigen Schnitt in den meisten Fällen keine Nachbearbeitung notwendig ist.

"Lasergeschnittenes Metallgitter, bereit für die industrielle Anwendung"

CNC Laserschneiden

Wie funktioniert das Lasern von Blech?

Das Lasern von Blech ist das gewollte Durchtrennen beziehungsweise das Abtrennen von Teilen des Werkstücks mit einem kontinuierlich oder gepulsten Laserstrahl. Es ist dabei von einer sogenannten Materialablation die Rede. Die Schnittgeschwindigkeit eines CNC-Laserschneiders beträgt dabei etwa 140 m/min.

Aber was genau ist ein Laserstrahl und wie entsteht er? Der Laserstrahl entsteht aus elektromagnetischen Strahlungsquellen. Das Licht der Strahlungsquelle emittiert mit hoher Intensität. Gleichzeitig übernimmt die Schneiddüse, die konzentrisch zum Laser steht, die Aufgabe, den abgetragenen Werkstoff aus den Fugen abzutragen. Beide Prozesse erfolgen zeitgleich. Der Aggregatzustand des Fugenwerkstoffes hängt beim CNC Laserschneiden davon ab, wie das Gas zugeführt wird und welche Temperatur es selbst sowie der Wirkbereich hat.

CNC24 bietet das moderne CNC-Lasern per Onlineauftrag an. Einfach eine CAD-Datei hochladen und Angebot innerhalb von 48 Stunden erhalten.

Gestapelte Metallringe mit gezahnten Kanten

Unterscheidung der verschiedenen Fertigungsarten des Laserns

Welche Arten des Laserschneidens gibt es?

Laserschmelz-schneiden/
Laserstrahlschmelz-schneiden

Beim Laserschmelzschneiden werden die abzutragenden Teile des Werkstoffs entlang der zu schneidenden Kontur langsam und kontinuierlich zum Schmelzen gebracht. Dann wird die Schmelze, das sogenannte Alationsmateiral, mit einem Gasstrahl unter hohem Druck schließlich herausgeblasen. Um eine mögliche Oxidierung zu vermeiden, muss die Laserstrahlenergie sehr präzise eingestellt sein.

Laserbrenn-schneider/
Laserstahlbrenn-schneider

Laserbrennschneider verbrennen das abzutragende Material direkt an den Schnittkanten. Laserstahlbrennschneider kommen oft bei dicken Materialien zum Einsatz. Der punktgenaue Schnitt, der dabei möglich ist, funktioniert in dem Fall durch reinen Sauerstoff, der auf den Schnittpunkt geblasen wird. Zusammen mit dem Werkstoff bildet er eine hohe Wärme. 

Lasersublimier-schneiden

Beim Lasersublimierschneiden wird der abzutragende Werkstoff an den Schnittkanten verdampft statt geschmolzen. Der Prozess wird Sublimation genannt. Bei dieser Methode kommt auch Gas zum Einsatz. Allerdings bläst das Gas bei dieser Methode die Fuge nicht aus, sondern es wird in diesem Fall zum Schutz der Spiegel und Linsen verwendet. Lasersublimierschneiden ist unter anderem eine gute Wahl für Kunststoff, da es klare Schnittkanten gibt.

Rohrlasern

Die modernste Form der Verarbeitung von Rohren und Profilen schafft die Verarbeitung mehrerer konventioneller Verfahren in nur einem Arbeitsschritt. Neben runden Formen sind auch rechteckige, quadratische oder ovale Querschnitte kein Problem. Auf Wunsch können auch Konturen hervorragend eingebracht werden.

2D-Laserschneiden

Die 2D-Laserschneidmethode stellt oftmals eine gute und kostengünstige Alternative zum konventionellen Stanzverfahren dar. Sie kann für verschiedene Werkstoffgruppen und insbesondere für die Herstellung kleiner Mengen eine gute Lösung sein.

Beim zweidimensionalen Laserschneiden trifft der Laserstrahl auf das Material und bringt es so zum Schmelzen oder Verbrennen. Wird sehr dünnes Material wie Leder oder Papier verarbeitet, kann es unter Umständen auch sofort weiterverarbeitet werden.

3D-Laserschneiden

Die 3D-Lasertechnik ist die Crème de la Crème der nicht zerspanenden Verfahrenstechniken. Mit ihr können selbst die komplexesten geometrischen Werkstücke in kürzester Zeit in sehr hoher Qualität gefertigt werden. Moderne Laserschneidanlagen können auch kombiniert eingesetzt werden, etwa für Laser-Stanzarbeiten.

Zu beachten beim Lasern von Blech

Welche Methode ist die Beste?

Welche Methode des Blech laserns für Ihr spezielles Vorhaben infrage kommt, hängt insbesondere von der Dicke des Ihnen vorliegenden Blechs, dessen Verarbeitungsart und selbstverständlich dem gewünschten Endprodukt ab. Die Qualität der Schnittflächen hängt wesentlich von der chemischen Materialzusammensetzung sowie der Homogenität des Blechs ab.

Gerne beraten wir von CNC24 Sie zu den Einzeltechniken, für die Sie sich im Speziellen interessieren, noch ausführlicher und finden die für Ihre Zwecke geeignete Technik.

"Laserbearbeitung von Metall mit intensivem Funkenschlag in der Fabrik"

Angebot für Ihre Bauteile

Wir senden Ihnen innerhalb von 48 Stunden ein passendes Angebot für Ihre Bauteile

Was wir produzieren

Musterbauteile

Ihr Partner für alle Bauteile

Wie wäre es mit uns? CNC24 steht für:

  • Einfache Beschaffungsprozesse
  • Termintreue in der Lieferung und schnelle Lieferung
  • Qualitätskontrolle im eigenen Messzentrum in Berlin (ISO9001)
  • Globales Netzwerk mit über 500 auditierten Lieferanten
  • Höchster Qualität und kompetitive Preise bei allen Fertigungsverfahren
  • Alle Kunststoffe und Metalle in über 600 Werkstoffen verfügbar
Team CNC24

Gut zu wissen

Die Vorteile des Laserschneidens

Nicht umsonst ist die Lasertechnik eines der beliebtesten Trennverfahren. Hier drei der Hauptvorteile:

Qualität und Präzision

Die entscheidenden Vorteile des Laserschneidens sind die Qualität, die Präzision und die Genauigkeit des technologischen Trennverfahrens. Um einige Zahlen zu nennen, die beim Lasern von unter anderem Blech möglich sind:

  • Konturgenauigkeiten von ± 0,01 mm
  • Schnittfugen/Schnittspalten von etwa 0,03 mm
  • Toleranzen von ± 0,1 mm

Mit dem Laserschneider sind ferner Schnittkanten im exakten, rechten Winkel möglich. Durch den Einsatz der Gase ist kaum eine Nachbearbeitung nötig. Daher zählt das Laserschneiden zu den wirtschaftlichsten verfügbaren Verfahren auf dem Markt.

Flexibler Einsatz

Es existiert kein anderes Trennverfahren auf dem Markt, bei dem die Materialauswahl derart groß ist. Mit dem Laser lässt sich von Stahl und Keramik über Kunststoff bis hin zu Faserverbundstoffen fast alles präzise durchtrennen und so weiterverarbeiten. Es können damit auch feine Geometrien oder Gravuren innerhalb kombinierter Verfahren eingearbeitet werden. Blech erhält feinste Schnittlinien von höchster Güte. 

Wirtschaftlichkeit

Laser haben eine sehr hohe Schnittgeschwindigkeit bei gleichbleibender Qualität, eine Nachbearbeitung ist fast nie nötig. Kein anderes Trennverfahren kann sich annähernd in dieser Kombination mit dem Lasern von Blech und anderen Materialien messen. Die Materialauslastung ist dabei 1A. Ein weiterer Punkt der Wirtschaftlichkeit ist, dass beim computergestützten CNC-Laserverfahren keine Rüstungs- und Verschleißkosten für sonstige Werkzeuge anfallen. Zudem lassen sich Geometrien bei Bedarf sogar noch ändern.

CNC24 – Der beste Ansprechpartner zum Blech lasern lassen

Ob Einzelstück, Prototyp oder Serienproduktion – wir von CNC24 bringen Ihr Blech in Form! Wir fertigen robuste Blech Laserzuschnitte exakt nach Kundenauftrag an, mit besonderen Anforderungen an das Design, für den Bau von Werkzeugen sowie für den Einsatz in Handwerk, Industrie und Baugewerbe.

Das Laserschneiden von Blechen und Rohren gehört seit vielen Jahren zum festen Bestandteil in unserem Fertigungsprogramm. Mit unseren modernen Lasern ist eine Fertigung Ihrer Werkstücke in schneller, präziser und einwandfreier Qualität zu fairen Preisen möglich. Als One-Stop-Shop für die Beschaffung von Blechteilen decken wir darüber hinaus auch noch andere Fertigungsverfahren und Oberflächenveredelungen ab: Abkanten, Biegen bis zum Nibbeln und Stanzen erhalten Sie bei CNC 24 auf Wunsch alles aus einer Hand.

Blech lasern bei CNC24 – Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Flexible Kapazitäten
  • Rahmenverträge
  • Attraktive Preise
  • Große Materialauswahl
  • Verschiedene Express-Services, bis hin zur Fertigung in nur 72h
  • Qualitätskontrolle im eigenen Haus
  • Schnelle Fertigung
  • Geprüfte Lieferanten
  • Ein fester Vertrags- und Ansprechpartner

Weitere Fertigungs-verfahren in der Blechbearbeitung:

Biegen und Kanten

Stanzen

Wasserstrahlschneiden

Laserschneiden

Perfekte Bauteile in nur 3 Schritten!

1

Anfrage stellen

Fertigungszeichnung hochladen und Auftrag spezifizieren. Sie erhalten Ihr Angebot innerhalb von 48 Stunden.

2

Qualitätskontrolle

Wir finden den passenden Fertiger, überwachen die Produktion und übernehmen die Qualitätskontrolle in unserem hauseigenem Messzentrum.

3

Bauteile erhalten

Sie erhalten Ihre qualitätsgeprüften Bauteile inklusive detailliertem Prüfnachweis.

Ihr Partner für alle Bauteile

Weitere Fertigungsverfahren

CNC Drehen
Drehen
CNC Fräsen Fertigungsverfahren
Fräsen
Blechbearbeitung
Blechbearbeitung
Laserschneiden
Laserschneiden
Biegen und Kanten
Biegen
Spritzguss
Spritzguss
Druckguss
Druckguss
3D-Druck
3D Druck

CNC24
Der einfachste Weg Bauteile zu bestellen